Kfz-Versicherung: Fahrerflucht wird gerichtlich verfolgt

Foto: Stihl024/pixelio.de

Es passiert schnell, dass auf einem Parkplatz ein anderes Fahrzeug leicht beschädigt wird. Die eigene Fahrzeughaftpflichtversicherung deckt solche Schäden problemlos ab. Sich einfach vom Unfallort zu entfernen, ohne auf den Halter des beschädigten Fahrzeugs zu warten oder die Polizei zu informieren, ist eine Straftat. Auch in der Kfz-Versicherung hat Fahrerflucht harte Konsequenzen.

Der Gedanke, in der Schadenfreiheitsklasse zurückgestuft zu werden, veranlasst viele Autofahrer, den angerichteten Schaden zu ignorieren und sich einfach vom Unfallort zu entfernen. Dass die eigene Kfz-Versicherung bei Fahrerflucht von ihrer Leistungspflicht befreit ist, daran denken diese Autofahrer in der Regel nicht.

Wenn es Zeugen gibt, die mit ihrer Aussage dazu beitragen, dass der Fahrer ausfindig gemacht werden kann, reguliert dessen Versicherung zwar zunächst in der Regel den Schaden, holt sich aber das verauslagte Geld später vom Versicherten zurück. In der Kfz-Versicherung kann Fahrerflucht auch zur sofortigen und fristlosen Kündigung der Autoversicherung führen. In diesem Fall wird es für den Versicherten schwierig, einen neuen Versicherer zu finden.

Wer sich vom Unfallort entfernt, begeht nicht nur eine grobe Fahrlässigkeit und verletzt damit seine Obliegenheitsverpflichtungen, sondern er begeht eine Straftat, die mit Geld- und Haftstrafen – je nach Schwere des Unfalls – belegt werden kann.

Deshalb sollte man in jedem Fall den Besitzer des beschädigten Fahrzeugs ausfindig machen. Wenn das nicht möglich ist, muss die Polizei informiert werden, die dann eine amtliche Halterfeststellung vornehmen kann und den Geschädigten informiert. Wird der Versicherte dann in der eigenen Haftpflichtversicherung zurückgestuft, kann er innerhalb einer bestimmten Frist den von der Versicherung geleisteten Schadenersatz an die Gesellschaft zurückzahlen und so die Rückstufung vermeiden. Ob sich das finanziell lohnt, kann man berechnen lassen.

TAGS:

Comments are closed.