Der Versicherungsschutz für das eigene Fahrzeug muss individuell abgestimmt sein

Foto: Uriel 1998

Jeder Autobesitzer ist damit konfrontiert, einen optimalen Versicherungsschutz für sein Fahrzeug zu erhalten. Neben der gesetzlich vorgeschriebenen Haftpflichtversicherung gibt es vor allem für Neuwagen die Option, diesen mit einer Kaskoversicherung zusätzlich zu schützen. Wer sich sein neues Fahrzeug über Leasing finanziert, muss oftmals zumindest für einen beschränkten Zeitraum auch diese Versicherung für sein neues Kraftfahrzeug abschließen.

Während die Haftpflichtversicherung vor allem eventuell entstehende Schäden Dritter aus einem Verkehrsunfall abdeckt, geht es bei der Kaskoversicherung darum, das eigene Fahrzeug abzusichern, dies gilt vor allem dann, wenn der Lenker oder Besitzer des KFZ den Schaden selbst verursacht hat. Auch Parkschäden sind von diesem Schutz umfasst. Die Haftpflichtversicherung deckt sowohl Personen- als auch Sachschäden, die durch ein schuldhaftes Verhalten des Lenkers im Verkehr entstanden sind, ab und kann auch zur Abdeckung immaterieller Ansprüche wie Schmerzensgeld in Anspruch genommen werden.

Die Bemessung der Beiträge richtet sich zwar grundsätzlich nach der Typ- bzw. Regionalklasse des Fahrzeuges, bleibt im wesentlichen aber den einzelnen Versicherungsunternehmen überlassen. Diesbezüglich ist der KFZ-Halter gut beraten, vor Vertragsabschluss der Versicherungen einen Anbietervergleich durch zu führen. Dabei kommt es bei den einzelnen Versicherungsalternativen nicht nur auf die zu leistenden Beiträge an, auch die Deckungssummen und die Selbstbehaltvorschriften können ausschlaggebend sein. Diese kommen vor allem bei Kaskoversicherungen, die als Teil- oder Vollkaskoversionen abgeschlossen werden können, zum Tragen. Bei einzelnen Anbietern wird bei Abschluß der KFZ-Versicherungen auch ein sogenannter Freischaden gewährt, das heißt, der Fahrzeughalter erhält nach einigen Jahren ohne Inanspruchnahme einer Leistung, einen Rabatt bzw. eine einmalige Schadenswiedergutmachung ohne das Bonus-Malus-System zu belasten.

TAGS: ,

0 Comments

You can be the first one to leave a comment.

Leave a Comment